Grenzüberschreitende Steuergestaltungen DAC6-konform managen

Die DAC6-Richtlinie (EU) verpflichtet die Mitgliedsstaaten der EU zu der Regelungen über eine Mitteilungspflicht für Intermediäre und Steuerpflichtige bei bestimmten grenzüberschreitenden Steuergestaltungen. In Deutschland wurde die Richtlinie mit Einführung der Paragraphen 138d-138k der Abgabenordung zum 01.01.2020 umgesetzt. Eine Meldepflicht besteht seit Juli 2020. Hier finden Sie alle Informationen sowie unsere Dienstleistungen rund um DAC6.

Hintergrund dieser Regelungen ist es, die Finanzverwaltung über die Umsetzung von Steuergestaltungen, die missbräuchlich sein können, frühzeitig in Kenntnis zu setzen.

Weiterlesen...

Unsere Lösung

DAC6 Consulting

Unter DAC6 Consulting sind alle Leistungen rund um die DAC6-Beratung und die Einführung eines DAC6-Compliance-Managements bei Mandanten allokiert.

DAC6 Tool

Damit Sie die für Ihr Unternehmen geltenden DAC6-Compliance-Anforderungen rechtssicher und zugleich pragmatisch erfüllen können, haben wir eine innovative und flexible Plattformlösung entwickelt. Weiterlesen...